Navigation
Malteser Braunschweig

Damit es in Sachsen funkt

Malteser aus der Diözese Hildesheim helfen beim Katholikentag in Leipzig

24.05.2016
Malteser steuern über spezielle Einsatzwagen die Kommunikation; Bildquelle: Malteser

Hannover/Leipzig (mhd) Malteser aus der Diözese Hildesheim unterstützen den 100. Deutschen Katholikentag, der vom 25. bis 29. Mai in Leipzig stattfindet. Acht Experten aus dem Bereich Führung und Kommunikation sind bereits in der Messestadt, um ihren Kollegen aus ganz Deutschland bei der Organisation dieses Christentreffens zu helfen.

In erster Linie werden die Männer und Frauen die Fernmeldebetriebsstelle der Einsatzkräfte-Unterkunft einrichten und im Schichtsystem rund um die Uhr betreiben. „Darüber hinaus unterstützen wir personell die stabsmäßig organisierte Gesamteinsatzleitung im Sachgebiet 6 Information und Kommunikation“, erzählt Christian Berger, Zugführer der Malteser Schnell-Einsatz-Gruppe Führung und Kommunikation aus Hannover. 

Dabei setzen die niedersächsischen Malteser auf die 2m/4m BOS Analogfunktechnik, den neuen TETRA-Digitalfunk, das Führungsunterstützungssystem LUMIS sowie umfangreiche Telekommunikations- und Netzwerktechnik. Zum Einsatz kommt auch eine WLAN-Richtfunktechnik. 

Malteser aus ganz Deutschland sind auf dem 100. Katholikentag in Leipzig an vielen Stellen aktiv: Sie sorgen im Auftrag des Veranstalters für die sanitätsdienstliche Versorgung der Gäste, fahren und begleiten Menschen mit Behinderung, kümmern sich als Quartiermanager um große Gemeinschaftsunterkünfte und diskutieren in Podien, Ständen und Workshops mit den Besuchern. 

450 Einsatzkräfte - vom Rettungssanitäter zu Fuß bis zum Fahrer - werden im Dienst sein. Darüber hinaus engagieren sich auch 90 Malteser-Jugendliche im Begleitdienst für Menschen mit Behinderung. Seit Monaten arbeitet ein Einsatzstab daran, die vorwiegend ehrenamtlich tätigen Maltesereinheiten zu koordinieren und zu steuern. 

Doch die Malteser leisten nicht nur praktischen Dienst, sondern melden sich auch inhaltlich zu Wort, etwa im Podium „Bis zum letzten Atemzug. Die Würde des Menschen ist unantastbar – auch bei Demenz?“ oder in Werkstätten mit den Themen „Demenz“ und „Natürliche Familienplanung“. Auf der Kirchentagsmeile finden sich zudem Informationsstände, unter anderem zu den Themen „Flüchtlingshilfe“ und „Krankenhäuser und Altenhilfeeinrichtungen in der Region“. Die Malteser Jugend erwartet interessierte Gäste am Stand im Jugendzentrum.

Weitere Informationen

Unser Spendenkonto: Malteser Hilfsdienst e.V.  |  Pax-Bank  |  IBAN: DE26370601201201209230  |  BIC / S.W.I.F.T: GENODED1PA7