Navigation
Malteser Braunschweig

Frühdefibrillation

Mit geschätzten 100.000 Fällen jährlich stellt der plötzliche Herztod, z.B. aufgrund eines Herzinfarktes, die häufigste Todesursache außerhalb von Krankenhäusern in Deutschland dar. Der möglichst schnelle Einsatz eines "Automatisierten externen Defibrillators"(Kurz: AED), ist die einzige wirksame, lebensrettende Behandlung um Herzkammmerflimmern zu beseitigen.
Retten Sie Leben!

Als Ersthelfer haben Sie es in der Hand. Mit einfach zu bedienender Technik und einer speziellen Ausbildung können Sie Herzinfarktopfer auf der Stelle wieder beleben. Das Malteser-Seminar "Frühdefibrillation" vermittelt Ihnen (auch ohne medizinische Vorkenntnisse) den Umgang mit einem "Automatisierten externen Defibrillator". Bei uns erfahren Sie mehr.


Ausbildung in Frühdefibrillation

Bei uns lernen Sie:

  • Woran Sie einen Herz-Kreislauf-Stillstand erkennen
  • Was ein "Automatisierter externer Defibrillator" ist
  • Wie Sie einen AED im Notfall sicher anwenden
  • Was ein AED alles leistet und wie er genau funktioniert
  • Was Sie im Falle eines Herzinfarktes konkret tun müssen, bis der Rettungswagen kommt
  • Warum Erste-Hilfe-Maßnahmen ohne technische Hilfsmittel trotzdem notwendig sind


Für weitere Fragen stehen wir Ihnen auch gerne persönlich per E-Mail zur Verfügung.

Ihre Ansprechpartner vor Ort:

Marion van der Pütten
Leiterin Ausbildung
Tel. (0531) 237979-0
Fax (0531) 237979-23
E-Mail senden

Weitere Informationen

Wie groß ist die Überlebens-wahrscheinlichkeit?

Je schneller mit der Defibrillation begonnen wird, desto größer ist die Chance auf Erfolg. Nach neuesten Erkenntnissen liegt die Wahrscheinlichkeit zu überleben bei ca. 50%. Allerdings: Setzt die Erste Hilfe erst nach 5 Minuten ein, liegt die Überlebenschance bei nur noch 2%.

Downloads

AGB

Unser Spendenkonto: Malteser Hilfsdienst e.V.  |  Pax-Bank  |  IBAN: DE26370601201201209230  |  BIC / S.W.I.F.T: GENODED1PA7